Postanschrift

Die Hamburgische Kulturstiftung ist im vergangenen Jahr umgezogen, vereinzelt erreichen uns über den Nachsendeantrag noch Anträge an die alte Adresse – bitte beachten Sie daher unsere aktuelle Postanschrift:

 

Hamburgische Kulturstiftung

Hohe Bleichen 18

20354 Hamburg

Antragsfristen

Künstler und Kulturschaffende können sich zu folgenden Terminen bei der Hamburgischen Kulturstiftung um Projektförderung bewerben:

 

Die nächste Antragsfrist ist am 1.3.2016 (Poststempel).

 

Die zweite Antragsfrist ist am 1.6.2016 (Poststempel). Achtung: Zur Frist am 1.6.2016 können lediglich Projekte mit einem Antragsvolumen von höchstens 5.000,- Euro eingereicht werden!

 

Die dritte Antragsfrist ist am 1.10.2016 (Poststempel).

 

Der erste Veranstaltungstag (Premiere, Ausstellungseröffnung etc.) der eingereichten Projekte muss mindestens vier Monate nach der jeweiligen Antragsfrist liegen. Die Förderentscheidungen der Gremien liegen etwa zehn Wochen nach der jeweiligen Antragsfrist vor.

 

Aktuelle Förderprojekte

Informationen zum Förderantrag

Wenn Sie sich mit Ihrem Kunst- bzw. Kulturprojekt bei der Hamburgischen Kulturstiftung um eine Förderung bewerben möchten, sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

 

1. Lesen Sie sich bitte zunächst unsere Förderkriterien durch und prüfen Sie, ob das von Ihnen geplante Projekt diese Kriterien erfüllt.

 

2. Förderanträge sind fristgemäß und vollständig einzureichen. Es gibt drei Antragsfristen im Jahr, die jeweils nächste Antragsfrist wird auf unserer Internetseite angekündigt.

 

3. Förderanträge müssen in schriftlicher Form eingereicht werden. Einreichungen per Email werden nur akzeptiert, wenn der Antrag aus maximal zwei Anlagen (zzgl. Antragsformular) besteht, die reine Textdokumente sind. Alle Unterlagen (ausgenommen die Arbeitsproben) müssen in dreifacher Ausführung eingereicht werden. Die Unterlagen bitte weder heften noch binden lassen, nicht in Sonderformaten einreichen (ausgenommen sind Arbeitsproben wie Kataloge etc.) und das Konzept bitte mit Seitenzahlen versehen.

Ein Förderantrag bei der Hamburgischen Kulturstiftung umfasst:

a) das Antragsformular zum Förderantrag

b) eine detaillierte Projektbeschreibung mit folgenden Informationen:

• Konzept

• Zeit und Ort des geplanten Kulturprojekts

• Mitwirkende (jeweils mit kurzem Lebenslauf)

c) einen aussagekräftigen Finanzierungsplan mit folgenden Eckdaten:

• Kostenkalkulation mit Übersicht über die geplanten Ausgaben mit Angabe der einzelnen Positionen

• Einnahmenkalkulation (bitte vermerken, welche Mittel sicher und welche noch ungesichert sind, z.B. bei offenen Anträgen bei anderen Fördereinrichtungen)

• bei der Hamburgischen Kulturstiftung beantragte Fördersumme.

d) Arbeitsproben bisheriger künstlerischer Arbeiten.

 

4. Sobald Ihr Antrag bei der Hamburgischen Kulturstiftung eingegangen ist, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung.

 

5. Es dauert etwa acht bis zehn Wochen, bis Vorstand und Stiftungsrat der Hamburgischen Kulturstiftung über die Bewilligung von Förderungen entschieden haben. Sie werden schriftlich benachrichtigt, ob Ihr Projekt gefördert wird oder nicht.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns gern an oder schicken Sie uns eine Email.

 

Ansprechpartnerin Projektbereich junge Kunst und Kultur:

Johanna Hülbusch huelbusch(at)kulturstiftung-hh.de

 

Ansprechpartnerin Projektbereich Kinder- und Jugendkultur:

Caroline Sassmannshausen sassmannshausen(at)kulturstiftung-hh.de

 

Informationen zum Förderantrag

InfoFoerderantrag.doc

Antragsformular

Antragsformular.doc

Formular für den Verwendungsnachweis

FormularVerwendungsnachweis.doc