Sensitivities: the inner state – Junge Bildhauerinnen im Westwerk

Bildende Kunst | 17. bis 26. Januar 2018 | Westwerk

Die von Lisa Alice Klosterkötter kuratierte Ausstellung »Sensitivities: the inner state« zeigt fünf junge, Hamburger Bildhauerei-Positionen, die sich explizit mit Dingen als handelnden Akteure beschäftigen. In den gezeigten Arbeiten der Künstlerinnen Noémie Barbaglia, Anna Grath, Frieda Toranzo Jaeger, Clara Lena Langenbach und Laura Sigrüner entwickeln die Dinge eine Sprache. Sie treten an die Stelle der Menschen, bilden eigene Systeme und treten miteinander in Verbindung. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 13. Januar um 18.00 Uhr.

 

Termine: Mittwoch, 17. Januar bis Freitag, 26. Januar, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Westwerk, Admiralitätsstraße 74, 20459 Hamburg

www.westwerk.org

Förderprojekt