Rückblick: Überraschungsgala 2016

Am Montag, den 15. Februar 2016, fand die sechste Überraschungsgala der Hamburgischen Kulturstiftung im Hansa Theater statt. 270 Gäste spendeten insgesamt rund 30.000 Euro.

 

Präsentiert wurde ein facettenreiches Programm aus Förderprojekten aus den Bereichen »Junge Kunst und Kultur« sowie »Kinder- und Jugendkultur«. Moderator und Slam Poet Moritz Neumeier »führte auf seine liebenswürdig freche Art durch das Programm«, so die WELT. Auch das Hamburger Abendblatt war voll des Lobes: »Mit Sandro Roy (Violine) und Alexej Gerassimez (Percussion) spielten zwei herausragende Nachwuchs-Instrumentalsolisten Eigenkompositionen.« Außerdem glänzten noch weitere junge Künstler auf der Bühne, so zum Beispiel die jungen Breakdancern »Flavour Kids«, die begnadete Flamenco-Tänzerin Anna Natt und das Jazz-Duo KaLìs. Als Special Guest konnte man sich über Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler freuen, der den Abend schwungvoll beendete.

 

Veranstaltung