Auf!bruch – 4 Abschlussarbeiten der Theaterakademie

02.03.2018, 19:30

»Auf!bruch« lautet das übergreifende Motto der diesjährigen Abschlussarbeiten, die die Regie-Absolventen der Theaterakademie im März auf Kampnagel zeigen. Sophia Barthelmes, Elsa-Sophie Jach, Sahba Sahebi und Gregor Schuster spielen in ihren Inszenierungen an der Grenze von Theater, Text, Performance und Konzert. Die Bühne ist ihr Experimentierfeld für Auseinandersetzungen mit Figur und Geschichte, mit Körperlichkeit und Sprache: mit dem Schauspiel an sich. 

Den Anfang machen Elsa-Sophie Jach mit »Die Glasmenagerie« von Tennessee Williams und Sophia Barthelmes mit Heiner Müllers »Mauser«. Es folgt der theatrale Parcours »Katapult Kapitulation« von Gregor Schuster, der sich auf »pantasie, ein Post-Drama« von Lena Biertimpel und »Die Wandlung« von Ernst Toller beruft. Den Abschluss macht Sahba Sahebi mit seiner Stückentwicklung »Arglose Nauten«. Die Abschlussarbeiten der Theaterakademie Hamburg werden seit 2005 durch den Dr. Margitta und Dietmar Lambert Fonds – Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung unterstützt.

Termine:

»Die Glasmenagerie«: Freitag, 2. März bis Sonntag, 4. März, jeweils 19.00 Uhr

»Mauser«: Freitag, 2. März bis Sonntag, 4. März, jeweils 21.00 Uhr

»Katapult Kapitulation«: Freitag, 9. März bis Sonntag, 11. März, jeweils 19.30 Uhr

»Arglose Nauten«: Samstag, 24. März bis Montag, 26. März, jeweils 19.30 Uhr

Ort: Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

www.kampnagel.de, www.hfmt-hamburg.de

Foto © Mia Carlotta Luecke