Peaches – Zur Bedeutung der Frucht in der Kunst

28.10.2018, 17:00

Die Frucht als Attribut für Weiblichkeit, Fertilität, Lust und Sünde, steht nach jahrhundertealter Ikonographie und einigen verstaubten, biblischen Erinnerungen jüngst in der zeitgenössischen Kunst hoch im Kurs. Granatapfelkerne, tropfende Grapefruits, angebissene Erdbeeren, zerfließende Pfirsiche – in den sozialen Netzwerken bekommt der Begriff »Food Porn« ein neues, kreatives und politisches Gesicht. Früchte und ihre Bedeutung vor kunsthistorischen, feministischen, ästhetischen, erotischen und kulinarischen Hintergründen sind Thema des künstlerischen Symposiums »Peaches«, das Lisa Klosterkötter in der Galerie Genscher kuratiert..

... Die jungen Hamburger Künstlerinnen Rosanna Graf, Signe Raukjaer Holm, Magdalena Los und Sophie Schweighart werden das Programm mit künstlerischen Beiträgen bespielen. Paula Erstmann, die Gründerin des Hamburger Küchen-Projektes »Comune«, sorgt für kulinarische Bereicherung.

Termine: Samstag, 27. Oktober ab 17 Uhr und Sonntag, 28. Oktober ab 16 Uhr

Ort: Galerie Genscher, Marktstrasse 138, 20357 Hamburg

www.galerie-genscher.com