Don Quijote – Gefangen zwischen Fiktion und Realität

20.03.2019, 11:00 | St. Pauli Theater

Beim neuen Nachwuchsprojekt des St. Pauli Theaters stürzen sich rund 20 Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule am Hafen in die aufregenden wie irritierenden Abenteuer von Miguel de Cervantes' »Don Quijote«. Gemeinsam mit der Regisseurin Dania Hohmann erzählen sie die Geschichte eines jungen Menschen, der zu viel Zeit in einem fiktiven Raum verbringt und sich darin verirrt. Gefangen zwischen Realität und Fiktion, begibt er sich auf die Reise, um seine eigenen Abenteuer zu erleben. 

So erlebt er mit Freunden an seiner Seite, dass das was gut gemeint ist, nicht immer gut sein muss. Aber was ist Realität und was Fiktion?

Termin: Montag, 18. März um 19.00 Uhr; Mittwoch, 20, März um 11.00 Uhr und Sonntag, 24. März 2019 um 15.00 Uhr

Ort: St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29-30, 20359 Hamburg

Zur Veranstaltungsseite geht es hier.