Gelb und Rosa

16.02.2020, 17:00

Eine Spekulation über die Herkunft bietet die theatral-philosophische Debatte von Regisseurin Julia Hart mit dem Theaterprojekt "Gelb und Rosa". Frei nach William Steig debattieren zwei Holzkerle, der eine rosa, der andere gelb, über ihre Herkunft. Wer sind wir eigentlich? Wo kommen wir her? Wie sind wir hierhergekommen? Es entsteht ein Streit, in dem eine der großen philosophischen Streitfragen in eine theatrale Debatte verwandelt wird. Die Erklärungsversuche, samt einer singenden Kuh und einem kreischenden Huhn verselbstständigen sich und helfen bei der Frage, was es mit der Herkunft auf sich hat.
Kinder und Eltern sind gleichermaßen dazu eingeladen, in dieser Debatte mitzudenken.

Termine: 24. Januar, um 18 Uhr

25. bis 26. Januar, um 16 Uhr

Ort: Fundus Theater, Hasselbrookstraße 25, 22089 Hamburg

Zu der Veranstaltung geht es hier.