Das haben wir uns geschworen 

31.01.2020, 19:30

Zwischen Januar und März präsentieren die Absolvent*innen des Studiengangs Regie der Theaterakademie ihre Abschlussarbeiten auf Kampnagel und am Jungen Schauspielhaus. Mit dem Bewusstsein, dass die Strukturen des Theaters hinter der Bühne oft die Missstände reproduzieren, die auf der Bühne angekreidet werden, wollen die Absolvent*innen Kunst unter fairen Bedingungen entstehen lassen und diese Botschaft in die Welt hinaustragen. Unter dem Motto »Das haben wir uns geschworen« startet Absolventin Dominique Enz mit einer Bühnenfassung von Dita Zipfels preisgekröntem Roman »Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte«. Sie erzählt die Geschichte der 13-jährigen Lucie, einer unerschrockenen Heldin, die sich in einer Welt voller Kuriositäten wiederfindet und schließlich einen Job als Ghostwriterin für ein geheimes Kochbuch annimmt. Die Abschlussarbeiten von Dor Aloni mit »Goodbye Hamburg«, Helena Bennett mit »Die Hamletmaschine« und Woody Mues mit »Macht’s gut« folgen im Februar und März auf Kampnagel. Außerdem inszeniert Mathias Spaan im Februar am Jungen Schauspielhaus Michael Endes »Unendliche Geschichte«.

Termine: 31. Januar bis 2. Februar, um 19:30 Uhr

Ort: Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Zu der Veranstaltung geht es hier.