Falling Matters – Folgt der Tanz der Musik oder die Musik dem Tanz?

31.08.2019, 19:00

»Falling Matters« ist das Ergebnis eines Forschungsprozesses zwischen der Choreografin Victoria Hauke und dem Komponisten Andi Otto um die paradoxe Frage: Folgt der Tanz der Musik, oder begleitet Musik den Tanz? Gemeinsam mit den jungen Tänzer*innen Ümit Yesilmen, Lotta Timm und Robin Rohrmann sowie dem Perkussionisten Manuel Chittka lösen sie diese Frage in einem dynamischen Zwischenraum auf: Indem sich die Körper der Tänzer*innen auf den für diesen Zweck angefertigten Bodeninstrumenten bewegen, lassen sie eine Resonanz zwischen Tanz und elektronischer Musik entstehen. Die Komposition wird nur dann hörbar, wenn ein Körper fällt.  

Am Tag nach der Veranstaltung wird es einen interaktiven Workshop geben, um den körperlichen und musikalischen Ansatz nachzuvollziehen, bei dem auch das Experimentieren mit Tanz und Instrument möglich wird.

Termine: 29. bis 31. August 2019, 22. und 23. Oktober 2019 jeweils um 19 Uhr

Ort: resonanzraum St. Pauli, Feldstraße 66, 20359 Hamburg

Zu der Veranstaltung geht es hier.