Internationales Sommerfestival 2022

25.08.2022, 22:00

Zum 11. Mal feiert das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel drei Wochen voller Uraufführungen und neuen Projekten in den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Theorie, Bildender Kunst und Musik. Mit dabei sind mehr als 200 Künstler*innen aus Ländern von Australien bis Südafrika. Folgende Produktionen werden von der Hamburgischen Kulturstiftung gefördert:
Das Triple-Konzert »FO SHO / DREYA MAC / ÄLICE« mit den drei im Titel genannten Acts wird durch den »ART CONNECTS – Hilfsfonds für Projekte mit schutzsuchenden Kulturschaffenden« unterstützt. Die drei Schwestern von »Fo Sho« mischten die ukarinische Rap-Szene mit afrofuturistischen Klängen auf, bis sie ihre Heimat aufgrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine verlassen mussten.

Foto © Dreya Mac / Älice / Fo Sho

zu der Veranstaltung geht es hier.