K.-H. Zillmer-Verlegerpreis

02.11.2020, 18:00

Der K.-H. Zillmer-Verlegerpreis 2020 geht an Dirk Rehm vom Berliner Verlag Reprodukt. Seit der Gründung 1991 veröffentlicht er gemeinsam mit der 2019 verstorbenen Jutta Harms Comics in all ihren Facetten.

Die Preisverleihung findet am 2. November 2020 im Hamburger Literaturhaus statt. Die Comiczeichner*innen Anke Feuchtenberger, Sascha Hommer und Mawil werden den Abend mit Lesungen aus ihren Werken gestalten. Senator Dr. Carsten Brosda spricht ein Grußwort. Die Laudatio hält Katharina Picandet vom Verleger*innenkollektiv der Edition Nautilus, das den Preis 2018 erhielt.

 

 

 

 

Zum 14. Mal ehrt die Karl-Heinz Zillmer-Stiftung unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung Personen des literarischen Lebens. Der Stifter des mit seit 2020 20.000 Euro dotierten Preises ist der 2013 gestorbene Hamburger Diplom-Ingenieur Karl-Heinz Zillmer.

Mehr Informationen zum K.-H. Zillmer-Verlegerpreis finden Sie hier.

Ort: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg

Foto: Reprodukt-Verleger Dirk Rehm, gezeichnet vom Comic-Künstler Mawil © Mawil/Reprodukt