K.-H. Zillmer-Verlegerpreis 2020 für Comicverlag Reprodukt | Karl-Heinz Zillmer-Stiftung zeichnet Dirk Rehm für sein verlegerisches Handeln aus

Der K.-H. Zillmer-Verlegerpreis 2020 geht an Dirk Rehm vom Berliner Verlag Reprodukt. Seit der Gründung 1991 veröffentlicht er gemeinsam mit der 2019 verstorbenen Jutta Harms Comics in all ihren Facetten. Pro Jahr erscheinen in dem unabhängigen Verlag rund 40 Titel, ungefähr ein Drittel davon sind Comics für Kinder. Das Preisgeld wird ab diesem Jahr von bisher 10.000 Euro auf 20.000 Euro erhöht.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung als PDF.