ART CONNECTSHilfsfonds für Projekte mit schutzsuchenden Kulturschaffenden

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine macht erneut deutlich, wie wichtig Kunst und Kultur für Frieden und Freiheit sind. Die künstlerische Auseinandersetzung und Kunst als Ausdrucksmittel sind gerade in Krisenzeiten essenziell. Daher hat die Hamburgische Kulturstiftung im April 2022 gemeinsam mit der Rudolf Augstein Stiftung, der Claussen-Simon-Stiftung und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius den »ART CONNECTS – Hilfsfonds für Projekte mit schutzsuchenden Kulturschaffenden« initiiert. Schwerpunkt der Förderung sind in Hamburg schutzsuchende Künstler*innen aller Nationalitäten, die wegen des Kriegs in der Ukraine – vor dem Kriegsgeschehen oder vor Repressalien in ihrem Heimatland – geflüchtet sind. Das Ziel ist es, ihnen eine Anbindung an die Hamburger Kulturszene und eine Fortsetzung ihrer künstlerischen Tätigkeit zu ermöglichen.

Im Jahr 2022 konnten 33 Projektförderungen mit einer Gesamtsumme von 245.000 Euro vergeben werden. Und auch 2023 wurden bereits 12 Projekte mit insgesamt 75.000 Euro unterstützt (Stand: Juni 2023). Die bisher realisierten Projekte haben gezeigt, dass die Förderung durch ART CONNECTS dazu beiträgt, den geförderten Beteiligten eine Anbindung an die Hamburger Szene, Vernetzung und eine längerfristige Perspektive für ihre künstlerische Arbeit zu bieten. Aus einigen Projekten sind bereits Folgeprojekte entstanden. Viele der schutzsuchenden Künstler*innen waren bereits an mehreren Projekten in unterschiedlichen Konstellationen beteiligt.

Diese positive Entwicklung möchten die Initiator*innen und Förder*innen durch die Fortsetzung von ART CONNECTS verstetigen. Durch eine erneute Akquise stehen derzeit weitere 200.000 Euro zur Verfügung. Anträge können weiterhin laufend gestellt werden. Bei der Auswahl der Projekte liegt der Fokus bei der Fortsetzung von ART CONNECTS verstärkt auf dem Aspekt, dass die Projekte zur Vernetzung und zum Austausch beitragen.

Hier finden Sie die aktualisierte Ausschreibung und wichtige Informationen zur Antragstellung.

 

Bei Fragen zu ART CONNECTS wenden Sie sich bitte an:

Ilka von Bodungen oder Claudia May

E-Mail: info@kulturstiftung-hh.de

Tel.: 040 339099

Förder*innen

Initiiert wurde der Hilfsfonds von:

  • Rudolf Augstein Stiftung
  • Claussen-Simon-Stiftung
  • ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
  • Hamburgische Kulturstiftung

Weitere Förderer sind:

  • K. S. Fischer-Stiftung
  • Mara und Holger Cassens Stiftung
  • Gabriele Fink Stiftung
  • Dorit & Alexander Otto Stiftung
  • Körber-Stiftung
  • Stiftung Hamburger Hilfsspende
  • Richard Ditting GmbH & Co. KG
  • Quantum Immobilien AG
  • Werner und Katrin Holm
  • Dr. Christina und Philipp Schmitz-Morkramer
  • Hye Chong und Bernd Jörg
  • Constanze und Christian Wriedt
  • Christine und Heinz Lehmann
  • Constanze und Christian Wriedt

Spendenkonto

Hamburgische Kulturstiftung

Commerzbank

IBAN DE 36 2004 0000 0113 6225 05

Verwendungszweck: ART CONNECTS

Links

Hier finden Sie die Ausschreibung als PDF / Download the Call for Proposals in English (PDF) here
> Deutsch
> English

Online-Antragstellung

Datenschutzerklärung gemäß DSGVO