KI-generierte Performance »Anima« von Alexander Schubert und dem Decoder Ensemble © Quentin Chevrier
Junge Musiker*innen vom »Jazzkombinat Hamburg«, Konzert mit der Dirigentin Claudia Döffinger © Miguel Ferraz Araújo
Teilnehmer beim »Gipfeltreffen der Klangstrolche« © Kirsten Haarmann
Das Tanztheater »Abaporu: Das Andere verschlingen« von Analy Nágila Freitas Reis im LICHTHOF Theater © Baraniak
Teilnehmerin des künstlerischen Projekts »Novaland«, gefördert durch die FREIRÄUME! Initiative © Annette Haunschild
Ausstellung »BFF (Best Friends Forever) – Comics und Musik von Tieren« von Jul Gordon und Tintin Patrone © Kathrin Spirk
»blurred edges« Festival für aktuelle Musik in Hamburg © Gunnar Lettow
Ukrainische Fassung des Kindermusiktheaters »Eule findet den Beat«, gefördert durch ART CONNECTS © Denys Karlinskyy
Performance in der Ausstellung »The Weak Lips of a Woman« von Cordula Ditz © Fred Dott

Kultur fördern, Perspektiven schaffen

Die Hamburgische Kulturstiftung verbindet zeitgenössische Kunst und Kultur mit denen, die sich dafür einbringen möchten. Sie unterstützt den künstlerischen Nachwuchs und die Kinder- und Jugendkultur in Hamburg. Durch ihre Förderung ermöglicht sie neue künstlerische Entwicklungen und Ausdrucksformen und begleitet Kulturschaffende am Beginn ihres professionellen Wegs. Als Stiftung mit einem kleinen Kapital setzt sie auf starke Partner. Gemeinsam mit privaten Förderinnen und Förderern, Stiftungen und Unternehmen wirkt sie für ein kulturell lebendiges Hamburg – und bietet die Möglichkeit für ein sinnvolles finanzielles Engagement.


Unser neues Corporate Design stellt das in den Mittelpunkt, was uns täglich antreibt: die Kultur. 
Der neue Auftritt ist geprägt durch die Werte Offenheit, Vertrauen und Kollaboration. Eine klare typografische Sprache gepaart mit bewusstem Weißraum und wenigen, aber wirkungsvollen Farbakzenten zeichnet ihn aus. Das Design nimmt sich selbst zurück, um Platz für die Künstler*innen und Projekte zu schaffen, die von uns gefördert und ermöglicht werden. Die Kulturstiftung agiert als sinnbildliches Prisma, das das ganze Spektrum der kulturellen Vielfalt in Hamburg sichtbar macht, ausbreitet und präsentiert. Erst durch die Fotos – durch die geförderten Projekte – wird das gesamte Design lebendig. Einen anschaulichen Eindruck gibt Ihnen unser druckfrischer Jahresbericht 2022, den Sie in den nächsten Tagen im Briefkasten haben und den Sie hier bereits online anschauen können.

Zum Jahresbericht


Nächste Veranstaltungen

Uprising Bodies – künstlerischer Akt weiblichen Widerstands

Uprising Bodies – künstlerischer Akt weiblichen Widerstands

UPRISING BODIES ist Titel und Programm der Multimedia-Performance, die der junge iranische Choreograf Babak Radmehr im Hamburger Sprechwerk zeigt. Ausgehend von den mutigen Protesten der Frauen im…

Zur Veranstaltung
Uprising Bodies – künstlerischer Akt weiblichen Widerstands

Uprising Bodies – künstlerischer Akt weiblichen Widerstands

UPRISING BODIES ist Titel und Programm der Multimedia-Performance, die der junge iranische Choreograf Babak Radmehr im Hamburger Sprechwerk zeigt. Ausgehend von den mutigen Protesten der Frauen im…

Zur Veranstaltung
Uprising Bodies – künstlerischer Akt weiblichen Widerstands

Uprising Bodies – künstlerischer Akt weiblichen Widerstands

UPRISING BODIES ist Titel und Programm der Multimedia-Performance, die der junge iranische Choreograf Babak Radmehr im Hamburger Sprechwerk zeigt. Ausgehend von den mutigen Protesten der Frauen im…

Zur Veranstaltung

Alle Informationen zu Spenden und Förderungen finden Sie weiterhin auf unserer alten Seite

Mit dieser Startseite präsentieren wir Ihnen das neue Corporate Design der Hamburgischen Kulturstiftung. Die Vorbereitungen für den Relaunch des gesamten Web-Auftritts läuft auf Hochtouren. Bis es soweit ist, kommen Sie über den untenstehenden Link vorübergehend weiter auf unsere bisherige Website. Dort erfahren Sie unter anderem, was wir fördern, wie Sie sich als Förderinnen und Förderer engagieren können und was Sie als Künstler*innen für die Antragstellung wissen müssen.  

Zur alten Website

 

Für die Projektförderung können sich die Künstler*innen zu drei Antragsfristen im Jahr mit ihren Vorhaben bewerben. Die nächste Frist ist der 15.02.2024. 

Informationen und Antragsstellung 

Sie möchten sich für die Kultur in Hamburg engagieren? Sie möchten sich als Kulturschaffende über Fördermöglichkeiten informieren? Sprechen Sie uns an! 

Kontakt

Hamburgische Kulturstiftung

E     info@kulturstiftung-hh.de
T     040 33 90 99