Hamburger Stadtmeisterschaften Poetry Slam

01.01.1970, 02:33

Einmal im Jahr treffen bei den Hamburger Stadtmeisterschaften die besten Slam Poet*innen der Stadt aufeinander. Ob Lyrik oder Prosa, Politisches oder Klamauk - auf dieser Bühne ist alles erlaubt. Eine siebenköpfige Jury aus dem Publikum entscheidet, wer als Sieger*in von der Bühne geht und sich ein Jahr lang der oder die beste Slam Poet*in der Stadt nennen darf. Diese Person wird Hamburg bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2022 in Wien vertreten. Moderiert wird der Abend vom amtierenden deutschsprachigen Meister im Poetry Slam David Friedrich.

Gefördert durch die Richard Schönfeld-Stiftung unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung.

Foto © Stefan Rehse

weitere Termine:

25. August 20 Uhr

26. August 20 Uhr

27. August 20 Uhr

zu der Veranstaltung geht es hier.