Zwischen Albträumen und Wirklichkeit: Happy Nightmare

25.10.2019, 20:00

Mit seinem Stück »Happy Nightmare« erzählt der junge syrische Regisseur Shahin Sheiko die Geschichte von einem jungen Geflüchteten und seinen jede Nacht wiederkehrenden Albträumen durch die traumatisierende Fluchterfahrung. Spielort des Stückes ist auf der Bühne der konkrete Raum dieser Alpträume: ein Schlafzimmer.
Basierend auf einer individuellen Geschichte spiegelt diese erste eigenständige Produktion von Shahin Sheiko in Hamburg das Schicksal von tausenden Menschen wider, die sich zwischen ihren Erinnerungen an die gefährliche Flucht und den Hürden des neuen Lebens in Deutschland bewegen.

Termine: 24. bis 26. Oktober 2019 um 20 Uhr

Ort: Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Zu der Veranstaltung geht es hier.