Care Affair

22.10.2020, 20:15

In der Performance CARE AFFAIR setzt sich das Kollektiv »Frauen und Fiktion« mit der vermeintlich festgeschriebenen Verbindung von Frauen und Fürsorgearbeit auseinander. In einer glamourösen Show hinterfragen die Künstler*innen, warum die sogenannte Carearbeit traditionellerweise an den weiblichen Körper gebunden ist und imaginieren fürsorgliche Gemeinschaften jenseits einer kapitalistischen Verwertungslogik. Dafür verarbeiten sie Gespräche mit Menschen, die professionell oder privat Fürsorge leisten.

Ort: LICHTHOF Theater, Mendelssohnstraße 15 B, 22761 Hamburg

Mehr Informationen finden Sie hier.

Foto: Care Affair © Paula Reissig