IMAGINES – Eine bio-fiktionale Verwandlungs-Show

02.04.2021, 20:15

In »IMAGINES« von Lois Bartel praktizieren vier Performer:innen, frei nach Motiven aus den Metamorphosen des Ovid, die künstlerische Formwandlung. Sie verweben Mythen mit Historie und Gegenwart und spekulieren über eine ungewisse Zukunft: Dabei verwandeln sie sich in Tiere und Flüsse, begeben sich ins identitätslose Pflanzen-Denken. Sie begreifen ihre  Körper als Seismografen, die ausschlagen und kontrahieren, sich in der Verpuppungsphase befinden, mitten in der Produktion neuer Spezies. Pendelnd zwischen Spekulation, Verwandlungswahn und Selbstermächtigung wird der Körper zum Medium künstlerischen Aktivismus. Das Publikum ist dabei, wenn Körper durch Ideen, Handlungen, Worte und Gemeinschaften verwandelt und neu erschaffen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto: IMAGINES @ Lois Bartel & Ilona Klein