fake it till you take it – ein Stück über die Anmaßung, sich zu den Besitzenden zu zählen

05.05.2022, 20:15

Die Hochstaplerin Anna Sorokin hat mit ihrer Rolle als reiche Luxuserbin nicht nur die New Yorker High Society und Banken überzeugt. Auch Netflix hat ihre Geschichte so interessiert, dass es eine Dokumentation über sie gibt. Ihr Anwalt sagt in ihrem Prozess: »Sie wollte Akteurin sein, nicht nur Schaulustige.« In »fake it till you take it« nimmt das Team um die Regisseurin Meera Theunert die Strategien der Trickbetrüger*innen als Spielanleitung und geht der Frage nach, ob durch Hochstapelei performative Klassenwechsel möglich sind.
Gefördert durch den Berit und Rainer Baumgarten Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung.

Foto © Godje Loof

Weitere Termine: Fr 06.05. bis So 08.05.2022

Zu der Veranstaltung geht es hier.