Cordula Ditz: The Weak Lips of a Woman

20.11.2022, 14:00

Cordula Ditz' Installation »The Weak Lips of a Woman« widmet sich den Anfängen und Entwicklungen des Spiritismus und seiner Bedeutung für den Feminismus in den USA des frühen 19. Jahrhunderts. Trance-Sprecherinnen, die Vorträge unter dem Einfluss von Geistern hielten, waren die erste Gruppe amerikanischer Frauen, die frei vor einem großen Publikum sprechen konnten. Die Installation, im Kunstverein Harburger Bahnhof, aus Video, Performances, Trauma-Yoga und anderen Programmpunkten basiert auf einer umfassenden Recherche der Künstlerin in den USA.

Foto: © Cordula Ditz

Zu der Veranstaltung geht es hier.