Verleihung des K.-H. Zillmer-Verlegerpreises 2020 und 2022

21.11.2022, 19:00

In einer kombinierten Preisverleihung vergibt die Karl-Heinz Zillmer-Stiftung unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung am Montag, den 21. November 2022 um 19 Uhr im Literaturhaus Hamburg die K.-H. Zillmer-Verlegerpreise 2020 und 2022. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung für besonders verdienstvolles verlegerisches Handeln geht in diesem Jahr an Leif Greinus von Voland & Quist. Mit seinem Programm setzt er sich seit der Verlagsgründung 2004 in Dresden und inzwischen mit Hauptsitz in Berlin für junge, urbane Literatur ein. Preisträger 2020 ist Dirk Rehm vom Berliner Comicverlag Reprodukt. Seit 1991 veröffentlicht er (gemeinsam mit der 2019 verstorbenen Jutta Harms) Comics in all ihren Facetten. Damit gehört er zu den ersten Verlegern in Deutschland, die mit diesem Genre eine literarisch interessierte Leserschaft erreichten.

Die Veranstaltung findet im Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg statt.

Foto: Leif Greinus, Gründer und Verleger von Voland & Quist © Robert Gommlich